Mehr Energie von Knauber…
Kontakt
0228 512-754
PrivatSeperatorGewerbe
Flaschengas Privat | Gewerbe

Vertriebsstelle In Ihrer Nähe…

Gas
Postleitzahl

Kontakt

Mitarbeiter Portrait

Eduardo Radigewski

0228 512-754

Unkrautbeseitigung – Einfache Wildkrautentfernung mit Abflammgeräten

Wildkraut, das auf Wegen und zwischen Pflastersteinen wuchert, ist von Hand nur sehr mühsam zu entfernen. Viel einfacher und gleichzeitig umweltschonend geht das mit Unkrautbrennern. Diese elektrischen Gasbrenner können mit Propangas sicher betrieben werden. – Wir bieten Propangas in den Flaschengrößen 5 Kilo, 11 Kilo und 33 Kilo sowie als besonders leichtes Alugas in den Größen 6 Kilo und 11 Kilo. 

Unkraut abflammen

Mit Unkrautbrennern kann man ohne körperliche Anstrengung und ohne den Einsatz von Pestiziden oder anderen giftigen Stoffen, das Unkraut entfernen. Die Flamme wird an die zu entfernenden Pflanzen gehalten, so dass diese knapp über dem Boden abgeflammt werden. Der übrige Teil der Pflanze vertrocknet dann innerhalb weniger Tage. Die Flamme vernichtet aber weder Wurzeln noch Samen der Pflanze, sondern wird nur geschwächt. Um die Unkraut-Pflanzen dauerhaft zu entfernen, sollten mehrere Anwendungen im Abstand von drei bis vier Tagen gemacht werden.

Propangas als Pfand- / Eigentumsflasche in den Größen 5 kg, 11 kg und 33 kg sowie als 8 kg-Grillflasche oder Alugas

Abflammen oder Unkrautvernichter

Vorsicht beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln… in Deutschland ist der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Unkrautvernichtern auf Flächen, die landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden in den gesetzlichen Grenzen erlaubt – NICHT aber auf versiegelten Flächen, wie Gehwegen, Einfahrten, Terassen etc., da die Stoffe dort nicht ausreichend biologisch abgebaut werden können (siehe Pflanzenschutzgesetz).

Für den Hobbygärtner gilt zudem, dass zur Unkrautvernichtung der Einsatz von Essig und Salz gesetzlich verboten ist, da diese Stoffe langfristig den Boden stark belasten. – Eine gute Alternative bietet das Abflammen bzw. das mühsame Zupfen von unerwünschten Wildkräutern.

Steckbrief

Flaschengase zur Unkrautentfernung...

Für jede Anwendung das richtige Gas. – Wir empfehlen:

Wo kann ich einen Gasbrenner einsetzen

Mit dem Abflammgerät kann man unerwünschte Wildkräuter auf Wegen und zwischen Pflastersteinen entfernen. In Beeten und auf dem Rasen sollte man keinen Gasbrenner einsetzen, da dabei auch die umliegenden erwünschten Pflanzen geschädigt oder komplett vernichtet werden können.

Tipps für das Abflammen von Unkraut

Solange das Kraut noch klein ist, geht das Abflämmen am einfachsten. In diesem Stadium trocknet die Pflanze schnell aus und sie hat noch keine Samen. Beim Arbeiten mit dem Unkrautbrenner sollte man den eigenen Körper zum Schutz gegen Funken mit geschlossenen Schuhen und Baumwoll-Kleidung mit langen Armen und Beinen bedecken. Bei stärkerem Wind sollte man nicht mit dem Gasbrenner arbeiten, da die Flamme dann kaum ausrichtbar ist und zudem brennende Pflanzenstücke herumfliegen können.

Gut zu wissen…

Wenn Sie zur Anwendung Fragen haben, melden Sie sich bitte. – Wir kennen unsere Produkte.

Schauen Sie auch hier...

Das können wir für Sie tun…

dashed

Ihr Partner für private und gewerbliche Energieversorgung
– regional und persönlich

  • Erdgas
  • Heizöl
  • Tankgas
  • Flaschengas
  • Holzpellets
  • Strom
  • Energiesparen
dashed

Ihr Spezialist rund um Qualitätskraftstoffe und Services
– professionell und kundennah

  • Autogas
  • Tanken
  • Waschen
  • Kraftstoffe
  • Tankpool24
  • AdBlue®
dashed

Ihr Expertenteam für individuelle Gewerbelösungen
– zuverlässig und passgenau

  • Autoschmierstoffe
  • Industrieschmierstoffe
  • Treibgas-Tankstellen
  • Propangas
  • Technische Gase
  • LPG-Trading
  • Blockheizkraftwerke
  • LNG
  • Contracting
TUEV Logo
TUEV Logo Zertifikat

Mehr Energie von Knauber… Unsere Produkte und
Dienstleistungen im Überblick:
Heizen + Strom, PKW + LKW, Industrie + Gewerbe